dramag-vh

dramagraz


1987 gründeten E. M. Binder und Christian Pölzl das „forum stadtpark theater“ mit dem Schwerpunkt auf Aufführungen zeitgenössischer deutschsprachiger Autoren. Nach dem Ausscheiden Christian Pölzls 1993 leitete E. M. Binder bis 2003 das Theater. Nach dem Auszug aus dem Forum Stadtpark 2004 wurde das Theater in „dramagraz“ umbenannt. E. M. Binder, Andrea Speetgens und Geari Schreilechner tragen seither  und an der neuen Spielstätte im Volkshaus Graz die Verantwortung.

dramagraz.mur.at